Bereits in frühen Planungsphasen untersuchen und beurteilen wir die Schwingungsanfälligkeit der Konstruktion und konzipieren bei Bedarf erforderliche Dämpfungs- und Ertüchtigungsmaßnahmen.

Für alle möglichen dynamischen Einwirkungen wie z.B. erdbeben-, maschinen-, menschen- oder windinduzierte Erregungen führen wir alle erforderlichen Nachweise der Gebrauchstauglichkeit und Betriebssicherheit.

Die Begutachtung von Schadensfällen oder aber auch die Bestimmung der Restlebensdauer im Bestand z.B. auf der Basis von bruchmechanischen Berechnungen gehört ebenfalls zu unserem Portfolio.

Im Rahmen von Begutachtungen führen wir mit eigenen, modernen Instrumenten ( z.B. Beschleunigungsaufnehmer, Ultraschallaninometer, etc.) Messungen an Originalbauwerken durch.